Der Verein

1984 gegründet, ist der gemeinnützige und mildtätige Verein Frauennotruf Marburg eine Anlauf- und Versorgungsstelle für Betroffene von sexualsierter Gewalt sowie deren Unterstützungspersonen.

Die Fachberatungsstelle Frauennotruf leistet psychosoziale Beratung, unterstützt Ratsuchende bei rechtlichen Schritten, medizinischer Versorgung oder der Suche nach Therapieplätzen, Klinikplätzen und Aufnahmen in Frauenhäusern.

Finanziert wird die geleistete Arbeit des Frauennotruf Marburg durch:

  • Spenden
  • Gerichtszuwendungen
  • Mitgliedsbeiträge
  • sowie Förderung seitens der Stadt Marburg, in einem geringen Umfang seitens des Landkreises Marburg-Biedenkopf sowie über sogenannte kommunalisierte Landesmittel aus dem Sozialbudget des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration.

Im Augenblick ermöglicht diese Förderung:

  • Teilzeitstellen (1 Vollzeitäquivalent)
  • Sach- und Mitkosten der Beratungsstelle.

Öffentlichkeitsarbeit und Kampagnen, um auf die vielen Aspekte von sexualisierter Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen, müssen über zusätzlich eingeworbene Drittmittel (Projekte) realisiert werden.

Unterstützen Sie die Arbeit des Frauennotruf Marburg e.V.!

Werden Sie Mitglied (pdf) oder Fördermitglied (pdf).

Lesen Sie unsere Satzung (pdf).