Hilfe bei (drohender) Zwangsheirat

 

Sie haben Angst gegen Ihren Willen verheiratet zu werden oder sind bereits gegen Ihren Willen verheiratet?

Wir bieten begleitende Beratung an. Wir schauen mit Ihnen gemeinsam, welche Sorgen und Fragen Sie haben. Wir sprechen mit Ihnen über Ihre Möglichkeiten und Wünsche und unterstützen Sie bei weiteren Schritten.

Wie kann ich einen Beratungstermin vereinbaren?

Sie können uns anrufen. Falls gerade niemand ans Telefon gehen kann, sprechen Sie auf den Anrufbeantworter und sagen Sie Ihre Telefonnummer. Wir rufen Sie zurück.
Oder Sie schreiben uns an Mail an beratung@frauennotruf-marburg.de und wir melden uns bei Ihnen. Wir klären gemeinsam, an welchem sicheren Ort wir einen Termin vereinbaren können

Wie kann ich einen Beratungstermin vereinbaren, wenn ich kein oder nur wenig deutsch spreche?

Sprechen Sie auf den Anrufbeantworter und sagen Ihre Telefonnummer und die Sprache, in der Sie eine Beratung wünschen. Wir kümmern uns um eine Dolmetscherin. Beratung in Englisch können wir ohne Dolmetscherin anbieten.

Wie sieht eine Beratung mit einer Dolmetscherin aus?

Die Beratung findet dann zu dritt statt.Die Dolmetscherin  weiß, dass sie eine Beratung zum Thema sexualisierte Gewalt dolmetscht. Sie ist darauf vorbereitet. Die Dolmetscherin darf  über die Inhalte der Beratung mit niemandem  außerhalb des Frauennotrufs sprechen.

Sie sind Unterstützer*in?

Wir beraten Sie über Möglichkeiten eine guten Begleitung und Unterstützung. Wir geben Ihnen Informationen zu einem sensiblen Umgang und Vorgehen. Wir helfen Ihnen bei einer Einschätzung der Gefährdungssituation.

 

 

Zurück