Beratung

Wenn Frauen Gewalt erlebt haben,

können sie einen Termin mit einer Beraterin machen.

Die Beraterin hilft der Frau.

 

Frauen können dann mit uns über verschiedene Sachen sprechen.

Zum Beispiel, wenn jemand sie angefasst hat.

Oder wenn jemand etwas blödes über den Körper gesagt hat.

Dann hören wir zu.

Frauen können uns auch Fragen stellen.

Wir versuchen die Fragen zu beantworten.

Und wir versuchen zu helfen.

Wir erzählen nichts weiter.

Die Beratung kostet kein Geld.

Sie dürfen auch eine Vertrauens-Person dabei haben.

             

Für die Beratung kann die Frau in unsere Beratungs-Stelle kommen.

Die ist in der Neuen Kasseler Straße 1 in Marburg.

 

Es ist aber oft schwierig für Frauen mit Behinderungen zu Beratungs-Stellen zu gehen.

 

Wir bieten auch Beratung für Frauen im Roll-Stuhl an.

Die ist jeden Dienstag von 9-11 Uhr.

Die Beratung ist im BiP.

Das ist das Beratungs-Zentrum mit integriertem

Pflege-Stütz-Punkt.

Die Räume sind barriere-frei.

Die Adresse ist:

Am Grün 16, in Marburg.

Da kann man einfach hinkommen.

Man muss nicht anrufen.

Manchmal ist es schwer an einen anderen Ort zu kommen.

Deshalb kann eine Beraterin auch zu Ihnen nach Hause kommen.

Das ist manchmal leichter.

Sie können dann zu Hause mit der Beraterin sprechen.

In schwerer Sprache heißt das: ambulante Beratung.

 

Für gehörlose Frauen gibt es Beratung mit Gebärden-Sprach-Dolmetscherinnen.

Wir können die Kosten für die Dolmetscherin übernehmen.

Es gibt auch Chat-Beratung.

Da können Sie mit einer Beraterin über das Internet schreiben.

Dafür müssen Sie einen Termin mit uns machen.

Hier geht es zur Chat-Beratung.

Sie können am Telefon einen Termin mit uns machen.

Die Telefon-Nummer ist: 06421-21438

Oder Sie schreiben uns eine Email: frauennoruf-marburg@gmx.de

 

 

Zurück