Frauennnotruf Marburg

Frauennotruf
Marburg
06421-21438

Neue Kasseler Str. 1
35039 Marburg
Leichte Sprache
Aktuelle Seite: Start Aktuell

Aktuelles

Wir suchen ab sofort sucht ab sofort eine Mitarbeiterin* für das Projekt „Vielfalt ermöglichen – Vielfältig unterstützen! Sensibilisierung bei Gewalt gegen LSBT*IQ im ländlichen Raum“

Ihre Aufgaben sind:

  • Entwicklung und Umsetzung von Kooperationsstrukturen im städtischen und ländlichen Raum Landkreis Marburg-Biedenkopf
  • Erstellen einer Bedarfs- und Angebotslandkarte für gewaltbetroffene LSBT*IQ
  • Kontakte mit unterschiedlichen Akteur*innen im ländlichen Raum
  • Entwicklung spezifischer Sensibilisierungsmaßnahmen bezogen auf sexualisierte Gewalt bei LSBT*IQ
  • Entwicklung von alternativen Beratungsmodellen für den ländlichen Raum
  • Teilnahme an Vernetzungstreffen und Öffentlichkeitsarbeit

Sie bringen mit:

  • einen Hochschulabschluss der Sozial-, Gesellschafts- oder Geisteswissenschaften oder der Psychologieoder eine vergleichbare Berufsausbildung
  • Interesse an den Themenspektren Gewalt im Geschlechterverhältnis und Gewalt gegen LSBT*IQ
  • eine feministische Grundhaltung und Parteilichkeit für von Gewalt betroffene Menschen
  • Fähigkeit sich selbstständig in relevante Themenfelder einzuarbeiten
  • Kooperationsfähigkeit und Flexibilität
  • organisatorische Kompetenz
  • Sehr gute PC-Kenntnisse
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich Social Media
  • Führerschein Klasse B mit Fahrpraxis

Damit runden Sie Ihr Profil ab:

  • Erfahrungen in der Arbeit mit LSBT*IQ-spezifischen Themen
  • Erfahrungen mit Einrichtungen der politischen Bildung, mit Netzwerk- und Gremienarbeit sowie in der Kooperation und Vernetzung mit staatlichen und nichtstaatlichen Akteur*innen

Wir bieten:

  • eine inhaltlich anspruchsvolle Tätigkeit mit eigenen Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine gute Arbeitsatmosphäre in einem innovativen Team
  • flexible Arbeitszeiten
  • Teilnahme an Weiterbildungen und Supervision


Es handelt sich um eine Stelle in Teilzeit (20 Stunden). Die Vergütung erfolgt nach Tarifvertrag Öffentlicher Dienst
TVöD SuE nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 12. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2020.
Vielfalt in unserem Team ist uns wichtig. Darum freuen wir uns insbesondere über die Bewerbung von Frauen mit
Migrationsgeschichte, Trans*frauen und Frauen mit Behinderungen.


Bitte schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (nur Kopien – keine Originale, da diese nicht
zurückgesandt werden) bis zum 03.07.2020 an

Frauennotruf Marburg e.V.
Neue Kasseler Str. 1
35039 Marburg

oder per E-Mail (max. 5 MB) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir sind auch während der derzeitigen Situation auf Grund der Corona-Pandemie weiterhin für Ratsuchende erreichbar.

Allerdings müssen wir das Angebot der persönlichen Beratung wegen aktueller Empfehlungen weitestgehend einschränken. Gerne bieten wir telefonische Beratung und Beratung per E-Mail an.
Sie erreichen uns unter 06421 21438. Falls wir persönlich nicht ans Telefon gehen, hinterlassen Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Wir rufen sie zeitnah zurück.
Oder Sie schreiben uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie eine E-Mail-Beratung nutzen möchten, beachten Sie folgendes:

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Damit die E-Mail-Beratung sicher und vertraulich stattfinden kann, ist es wichtig, dass Sie sich zuerst auf unserem Beratungs-Portal registrieren. Dafür klicken Sie hier.